Startseite
Sitemap  

Land-Info 

zurück  

Schweiz

Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 69 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 114 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 148 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 183

Geographische Angaben

Fläche

41'285 km²
9 mal kleiner als Deutschland (357'023 km²)

Einwohner

7,3 Mio
11 mal weniger als in Deutschland (82,3 Mio)

Bevölkerungsdichte

177 Einwohner/km²
(Deutschland: 231)

Bruttosozialprodukt

49'829 EUR
(Deutschland: 30'628 EUR)

Religionsangehörigkeit

Christen

81.9%

     Katholiken

41.8%

     Protestanten

35.3%

     Orthodoxe

  1.8%

     andere Christen

  3%

Muslime

  4.3%

Juden

  0.2%

Sonstige

  2.6%

Keine

11%

Schweiz 

Land-Info 

Offener Tag


Freitag, 28. September 2012

Wir freuen uns, Sie in Zürich oder Lausanne zu treffen. Schwerpunktthemen sind Ägypten, Südsudan und Indien.

Wann und Wo
Vendredi | 16 novembre | 18 h | Lausanne (en français)

Samstag | 17. November | 13.30–17.00 Uhr | Zürich

Was

Tehmina Arora | Diskriminierung und Verfolgung von Christen in Indien

Nadia Ghaly | Die Entführung, Zwangsverheiratung und Zwangsislamisierung von jungen koptischen Christinnen in Ägypten

Südsudan

Themina Arora   

Wer
Tehmina Arora ist eine indische Christin und arbeitet als Juristin. Für CSI hat sie letztes Jahr einen Bericht über die Anti-Konversions-Gesetze in sechs indischen Bundesstaaten verfasst. Der Bericht war Teil eines Dossiers, das beim Uno-Menschenrechtsrat eingereicht wurde.

Weitere Infos  

Nadia Ghaly   

Nadia Ghaly ist eine koptisch-christliche Menschenrechtlerin, die sich besonders für Religionsfreiheit und Frauenrechte einsetzt. Sie ist die Koautorin des wegweisenden CSI-Berichts über das tragische Schicksal von jungen koptischen Christinnen. Der Bericht wurde im Juli 2012 vor einer wichtigen Kommission in den USA vorgestellt.  Weitere Infos 


Print-Version 

Ähnliche Themen (4/15)

Schweiz
Wechsel bei CSI
Eine groe Herausforderung ist es für CSI, gute Mitarbeiter zu finden und nachzuziehen. Die gemeinsame Glaubensbasis spielt dabei eine entscheidende Rolle, muss aber gepaart sein mit guten fachlichen Qualifikationen und einer hohen Einsatzbereitschaft.
Schweiz
Neuer Redaktionsleiter: Reto Baliarda
Seit dem 1. Juni 2015 ist Reto Baliarda neuer Redaktionsleiter bei CSI. Im Interview mit seinem Vorgänger Adrian Hartmann gibt er Auskunft darüber, warum er zu CSI gekommen ist, welche Erfahrungen er bereits gemacht hat und wie er sich die Zukunft vorstellt.
Indien / Schweiz
Tanzen für Opfer von Menschenhandel
Fitness, Tanz, Latino-Musik – und das alles für einen guten Zweck. Sportlehrerin Esther Bütow-Köppel lud zum Benefiz-Zumba. 60 Leute machten mit und legten 2300 Franken für Opfer von Menschenhandel zusammen. Herzlichen Dank!
Türkei / Schweiz
Bundesrat knickt ein
Im Zusammenhang mit einer Gedenkstätte für die Opfer des Genozids im Osmanischen Reich wird die Schweiz von der Türkei massiv unter Druck gesetzt. Der Bundesrat hat nachgegeben. Das dürfen wir nicht akzeptieren.
Alle anzeigen (15)

Neu in diesem Monat
CSI Aktuell Neu
CSI-Aktuell Archiv
CSI Aktuell 2016
CSI-Aktuell 2015
CSI Aktuell 2014
CSI Aktuell 2013
CSI Aktuell 2012
CSI-Aktuell 2011
Glaubensverfolgte
Warum wir helfen
Völkermord
Weltweit
Christenverfolgung
Gebete f. verf Chris
Ägypten
Äthiopien
Algerien
Aserbaidschan
China
Deutschland
Europa
Indien
Indonesien
Irak
Iran
Kasachstan
Kuba
Laos
Lettland
Libyen
Malediven
Marokko
Myanmar
Naher Osten
Nicaragua
Nigeria
Pakistan
Philippinen
Peru
Schweiz
Sri Lanka
Südsudan
Syrien
USA/Südsudan
Tansania/Sansibar
Türkei
Turkmenistan
Uganda
Usbekistan
Vietnam
30 Jahre für Religi
Menschenrechtserkl.
Ferien/Religionsfr.
Protestaktionen
Notleidende Kinder
Warum wir helfen
Ägypten
Lettland
Peru_Lebensaufgabe
Nicaragua
Rumänien
Katastrophenhilfe
Warum wir helfen
Länderberichte
Malediven
Saudi Arabien
Sudan
Indien
Medien
Aktuelle Berichte
Berichte 2008/09
CSI-Weltkarte
Europa
Asien West
Asien Ost
Afrika
Amerika
Erläuterungen
CSI-Newsletter
Handeln
Newsletter Info
Spenden
Protestieren
Gebetsanliegen d. Tages
Warum CSI?
Geschichte
International
Menschenrechte
Weitere CSI-Sites
Internationale Vertretung
Kontakt
Adressen / E-Mail
Spendenkonto

Site-Suche

Sudan
Wenn einen sogar die Ziegen verlassen

CSI ist eine christliche Menschenrechtsorganisation
für Religionsfreiheit
und Menschenwürde.