Startseite
Sitemap  

Land-Info 

zurück  

Pakistan

Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 69 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 114 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 148 Warning: substr() expects parameter 2 to be long, string given in /home/httpd/vhosts/csi-de.de/httpdocs/sys_landinfo_berechnung.php on line 183

Geographische Angaben

Fläche

796'095 km²
2,2 mal so groß wie Deutschland (357'023 km²)

Einwohner

141,5 Mio
(Deutschland: 82,3 Mio)

Bevölkerungsdichte

178 Einwohner/km²
(Deutschland: 231)

Bruttosozialprodukt

546 EUR
56 mal tiefer als in Deutschland (30'628 EUR)

Religionsangehörigkeit

Christen

  2%

Muslime

96%

Hindus

  1.5%

Sonstige

  0.5%

Menschenrechte

Religionsfreiheit

Teilweise schwere Verletzung der religiösen Grundfreiheiten


Behinderung von Kultus, Diakonie und Mission

Pakistan 

Land-Info 

Konzert im Gedenken an Shahbaz Bhatti


Mittwoch, 29. Februar 2012

Am 2. März 2011 wurde der pakistanische Minister für Minderheiten, Shahbaz Bhatti, von Islamisten ermordet. Wir veranstalten zum traurigen Jubiläum ein Konzert.

Mord jährt sich – Gerechtigkeit bleibt aus Reuters  

Weitere Infos zu Shahbaz Bhatti  


Print-Version 

Ähnliche Themen (4/37)

Pakistan
Wie die freie Welt die Christenverfolgung tabuisiert
15. April 2016
«Wir haben das Attentat begangen, weil Christen unser Ziel sind». Mit dieser Klarstellung wollten die Taliban der Jamaat-ul-Ahrar, die am letzten Ostersonntag einen Kinderspielplatz in der pakistanischen Metropole Lahore in die Luft sprengten, jegliche Spekulation über ihre Absichten unterbinden.
Pakistan
Anwar kehrt ins Leben zurück
29. März 2016
Bei einer Protestaktion gegen die Tötung von Christen in Lahore wurde Anwar selbst Opfer eines Attentats. Nach monatelanger Hoffnungslosigkeit hat der tapfere junge Mann wieder zurück ins Leben gefunden.
Pakistan
Mutige Christen wehren sich gegen die Ungerechtigkeit
21. Februar 2016
Gibt es in Pakistan nicht auch Menschen, die die christliche Gemeinschaft verteidigen? Diese Frage wird CSI oft gestellt, wenn wir über die Folgen der diskriminierenden Blasphemie-Gesetze, über die Misshandlung von christlichen Arbeitssklaven und die Terroranschläge auf Kirchen berichten.
Pakistan / Thailand
Wenn das Lächeln des Buddha gefriert
«Jingle bells, jingle bells» singt die vierjährige Eman aus voller Kehle. Ihr jüngerer Bruder Jeshwia klatscht im Takt in die Hände. Es gelingt dem Geschwisterpaar, ein Lächeln auf die sonst so ernsten Gesichter seiner Eltern zu zaubern.
Alle anzeigen (37)

Neu in diesem Monat
CSI Aktuell Neu
CSI-Aktuell Archiv
CSI Aktuell 2016
CSI-Aktuell 2015
CSI Aktuell 2014
CSI Aktuell 2013
CSI Aktuell 2012
CSI-Aktuell 2011
Glaubensverfolgte
Warum wir helfen
Völkermord
Weltweit
Christenverfolgung
Gebete f. verf Chris
Ägypten
Äthiopien
Algerien
Aserbaidschan
China
Deutschland
Europa
Indien
Indonesien
Irak
Iran
Kasachstan
Kuba
Laos
Lettland
Libyen
Malediven
Marokko
Myanmar
Naher Osten
Nicaragua
Nigeria
Pakistan
Philippinen
Peru
Schweiz
Sri Lanka
Südsudan
Syrien
USA/Südsudan
Tansania/Sansibar
Türkei
Turkmenistan
Usbekistan
Vietnam
30 Jahre für Religi
Menschenrechtserkl.
Ferien/Religionsfr.
Protestaktionen
Notleidende Kinder
Warum wir helfen
Ägypten
Lettland
Peru_Lebensaufgabe
Nicaragua
Rumänien
Katastrophenhilfe
Warum wir helfen
Länderberichte
Malediven
Saudi Arabien
Sudan
Indien
Medien
Aktuelle Berichte
Berichte 2008/09
CSI-Weltkarte
Europa
Asien West
Asien Ost
Afrika
Amerika
Erläuterungen
CSI-Newsletter
Handeln
Newsletter Info
Spenden
Protestieren
Gebetsanliegen d. Tages
Warum CSI?
Geschichte
International
Menschenrechte
Weitere CSI-Sites
Internationale Vertretung
Kontakt
Adressen / E-Mail
Spendenkonto

Site-Suche

Südsudan
Minderjährige aus jahrelanger Sklaverei befreit

CSI ist eine christliche Menschenrechtsorganisation
für Religionsfreiheit
und Menschenwürde.