Startseite
Sitemap  

Land-Info 

zurück  

Indonesien

Geographische Angaben

Fläche

1'912'988 km²
5,4 mal so groß wie Deutschland (357'023 km²)

Einwohner

209,0 Mio
2,5 mal mehr als in Deutschland (82,3 Mio)

Bevölkerungsdichte

109 Einwohner/km²
2,1 mal kleiner als in Deutschland (231)

Bruttosozialprodukt

897 EUR
34 mal tiefer als in Deutschland (30'628 EUR)

Religionsangehörigkeit

Christen

  9.6%

     Katholiken

  3.1%

     Protestanten

  6.5%

Muslime

86.9%

Hindus

  2%

Buddhisten

  1%

Naturreligionen

  0.5%

Menschenrechte

Religionsfreiheit

Verletzung der religiösen Grundfreiheiten


Behinderung von Kultus, Diakonie und Mission

Indonesien 

Land-Info 

Bald Amtsenthebung?


Donnerstag, 30. August 2012

Im Februar 2012 riefen wir zum Protest auf gegen Bogors Stadtpräsidenten. Noch bleibt ein Erfolg aus.

Gottesdienst der Yasmin- Kirche vor dem Präsidentenpalast in Jakarta wcc  

Bogors Stadtpräsident Diani Budiarto verweigert den Gläubigen der Yasmin-Kirche den Zutritt zu ihrer Kirche, obwohl das Oberste Gericht bereits im Dezember 2010 zugunsten der Christen entschieden hatte. Der Rechtsexperte Todung Mulya Lubis fordert jetzt ein Amtsenthebungsverfahren. Das sei die einzige Lösung.

Eine Partei entzog Budiarto bereits ihre Unterstützung. Andere Parteien sollen folgen. Das internationale Ansehen Indonesiens sei durch diesen Vorfall schwer beschädigt worden, so Todung. Indonesien erscheine als Land, das seinen religiösen Minderheiten keine Kultusfreiheit gewähre.

Die Gläubigen der Yasmin-Kirche halten ihre Gottesdienste jetzt unter Polizeischutz direkt vor dem Palast des indonesischen Präsidenten, Susilo Bambang Yudhoyono, in Jakarta ab. Auch die muslimische Parlamentarierin Eva Kusuma Sundari nahm schon teil, um die Öffnung der Kirche zu fordern. Wann greift der Präsident ein?

Autor: Max-Peter Stüssi
Quellen: Asia News | Ökumenischer Rat der Kirchen

Artikel vom Februar 2012  


Print-Version 

Ähnliche Themen

Indonesien
Islamisten missachten Oberstes Gericht
Das Oberste Gericht entschied: Die Christen in Bogor dürfen sich in ihrer Kirche versammeln. Der Stadtpräsident schert sich jedoch keinen Deut um das Urteil.

Weitere Themen

Reisen und Menschenrechte
Reisen in Länder mit Menschenrechtsverletzungen sind umstritten. Wer in ein solches Land reist, sollte ein paar Grundregeln beachten.
Menschenrechte
60 Jahre “Allgemeine Erklärung der Menschenrechte”
  Eine große Idee hat Geburtstag. Vor sechzig Jahren, am 10. Dezember 1948, entstand erstmals ein internationales Abkommen zum Schutz der Menschenrechte. Doch zunehmend geraten diese Menschenrechte unter Beschuss.
Nigeria
Die Angst im Nacken
30. Juni 2014
Als die radikal-islamistische Boko Haram ihr Haus in Brand setzte, musste Charity mit ihrer Familie aus ihrer Heimat im Norden fliehen. Im südlichen Enugu versucht sie nun, für ihre Familie eine neue Existenz aufzubauen.
Syrien
Flüchtlingshilfe
10. Juli 2014
Er will sich trotz aller Gefahr für die Hilfsbedürftigen einsetzen: Erzbischof Jean Kawak.

Neu in diesem Monat
CSI Aktuell Neu
CSI-Aktuell Archiv
CSI Aktuell 2014
CSI Aktuell 2013
CSI Aktuell 2012
CSI-Aktuell 2011
Glaubensverfolgte
Warum wir helfen
Völkermord
Weltweit
Christenverfolgung
Gebete f. verf Chris
Ägypten
Äthiopien
Algerien
Aserbaidschan
China
Deutschland
Europa
Indien
Indonesien
Irak
Iran
Kasachstan
Kuba
Libyen
Marokko
Naher Osten
Nigeria
Pakistan
Peru
Saudi-Arabien
Sri Lanka
Südsudan
Syrien
USA/Südsudan
Tansania/Sansibar
Türkei
Turkmenistan
Usbekistan
Vietnam
30 Jahre für Religi
Menschenrechtserkl.
Ferien/Religionsfr.
Protestaktionen
Notleidende Kinder
Warum wir helfen
Ägypten
Lettland
Peru_Lebensaufgabe
Nicaragua
Rumänien
Katastrophenhilfe
Warum wir helfen
Länderberichte
Malediven
Sudan
Indien
Medien
Aktuelle Berichte
Berichte 2008/09
CSI-Weltkarte
Europa
Asien West
Asien Ost
Afrika
Amerika
Erläuterungen
CSI-Newsletter
Handeln
Newsletter Info
Spenden
Protestieren
Gebetsanliegen d. Tages
Warum CSI?
Geschichte
International
Menschenrechte
Weitere CSI-Sites
Internationale Vertretung
CSI-Referate
H. Stückelberger
S. Falaki
Andere
Kontakt
Adressen / E-Mail
Spendenkonto

Site-Suche

Indien
Gesetze legitimieren Gewalt

CSI ist eine christliche Menschenrechtsorganisation
für Religionsfreiheit
und Menschenwürde.